Contact Form

Eisenhutblättriger Japanhorn --- Acer japonicum Aconitifolium


Ein atemberaubendes Schauspiel mit Laubfarben von leuchtend orange bis Feuerrot bietet der Eisenhutblättrige Japanahorn zu Beginn des Herbstes. Im Sommer ist das filigrane, tief eingeschlitzte Laub frischgrün. Die Blüte im April ist nicht besonders auffällig, aber im Sommer schmückt sich der Ahorn mit dekorativen, roten Fruchtflügeln. Diese langsam wachsende Ahornart entwickelt sich zu einem breit-aufrechten Großstrauch oder kurzstämmigen Kleinbaum. 3 bis 4 Meter wird sie hoch. Sie bekommt im Alter eine schirmförmige Krone und sollte in Einzelstellung stehen. Der Eisenhutblättrige Japanahorn sollte in einen tiefgründigen Boden gepflanzt werden, ohne Staunässe, aber auch im Sommer nicht zu trocken.