Contact Form

Goldgelbe Fasanenspiere --- Physocarpus opulifolius Darts Gold


Die Goldgelbe Fasanenspiere beeindruckt durch ihre leuchtende Laubfarbe. Im Austrieb sind die Blätter orange, die Herbstfärbung ist bronze-rot. Schön ist die goldgelbe Fasanenspiere als Einzelpflanze, doch eine besondere Wirkung erzielt man, wann man sie als Hecke pflanzt. Die Pflanzen leuchten schon von weitem goldgelb. Die goldgelbe Fasanenspiere kann sowohl sonnig als auch halbschattig stehen, nur in der Sonne behält sie ihre goldene Blattfärbung. In schattigen Lagen färben sich die Blätter grün. Mit einer Höhe von nur etwa 120 cm findet die goldgelbe Fasanenspiere auch in kleinen Gärten noch Platz. Sie ist absolut anspruchslos und frosthart. Im Frühsommer blüht sie cremeweiß. Direkt nach der Blüte sollten die Fasanenspieren ausgelichtet und abgestorbene Äste entfernt werden. Fasanenspieren sind beliebte Vogelnährgehölze, die mit ihrem dichten Wuchs kleinen Tieren guten Schutz bieten.