Contact Form

Amur-Adonisröschen --- Adonis amurensis



Der berühmte Staudengärtner Karl Förster bezeichnete das Amur-Adonisröschen als „ein Winterwunder, das ohne Verschnupfung gegen hohe Fröste anblüht“. Schon im Februar kann das Amur-Adonisröschen in voller Blüte stehen, wenn es an einem sonnigen Standort wächst. Es wird 15-25 cm hoch und bildet schöne Horste, die bereits im zeitigen Frühjahr leuchtend goldgelb zu blühen beginnen. Im Sommer zieht es sich ein. Es braucht einen humusreichen, kalkfreien Boden. Das Amur-Adoniröschen wurde im Gebiet des Amur gefunden und ist darüber hinaus in vielen Gegenden Ostasiens verbreitet. Eine besondere Bedeutung hat es beim Altjapanischen Neujahrsfest Anfang Februar.