Contact Form

Walnuss --- Juglans regia

Die Walnuss ist der Baum des Jahres 2008.  Der botanische Gattungsname Juglans stammt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie dem “Jupiter geweihte Frucht”. Die Walnuss ist ein stattlicher Solitärbaum für größere Gärten und Parkanlagen. Sie wird 15 bis 25 Meter hoch. Ihre  unpaarig gefiederten Blätter sind nach dem Austrieb zunächst rötlich, später grün gefärbt. Die männlichen Blüten hängen in langen grünen Kätzchen, die weiblichen sitzen zu zweit oder zu dritt an den Zweigenden. Walnussbäume sind beliebt wegen ihrer leckeren Früchte. Traditionell wurden diese Früchte den Steinfrüchten zugerechnet, neuere Untersuchungen zählen sie zu den Nussfrüchten. Die Walnuss braucht einen warmen, sonnigen Standort. Der Boden sollte tiefgründig, nahrhaft, kalkreich bis mäßig sauer sein.