Contact Form

Herbstenzian --- Gentiana sino-ornata

Mit dem tiefblauen Herbstenzian zieht eine neue intensive Farbe in  herbstliche Schalen, Kästen und Staudenbeete ein. Die kleine mehrjährige Staude blüht mit zahlreichen, großen leuchtend blauen Blüten. 

Enzian hat schon  immer eine besondere Anziehungskraft auf die Menschen, besonders der Stengellose Enzian, der im Frühjahr auf Bergwiesen blüht. Der Herbstenzian kam erst im vorigen  Jahrhundert aus China nach Europa. 

Wie die meisten  Herbstpflanzen, etwa Heide und Erika mag der Herbstenzian keinen Kalk. Am besten pflanzt man  ihn in Rhododendronerde. Soll er in einen kalkhaltigen Gartenboden gepflanzt werden, muß ein großes Pflanzloch mit reichlich Rhododendronerde gefüllt werden.

Der Herbstenzian bevorzugt einen vollsonigen bis leicht schattigen Standort. Nur in voller Sonne öffnen sich seine Blüten. Für eine üppige, langanhaltende Blüte benötigt er auch reichlich Wasser. In kalten Wintern braucht er Winterschutz. Reichlich Wasser hält den Enzian gesund und blühfreudig.