Contact Form

Katzenminze 'Dropmore' --- Nepeta faassenii 'Dropmore'


Katzen, Schmetterlinge, Bienen und Hummeln lieben diese Pflanze. Nicht nur deshalb ist die Katzenminze Staude des Jahre 2010. Die anspruchlose Staude begeistert auch immer mehr Menschen. Es gibt Katzenminzen in zahlreichen Wuchsformen und Farbtönen. Eine als besonders gut beurteilte Sorte ist ´Dropmore´. Sie besticht mit ihren lilablauen Blüten. Sie blüht sehr gut nach, ist äußerst vital und standfest und wird 60 bis 70 Zentimeter hoch.

Die Katzenminze ´Dropmore´ braucht volle Sonne und warmen, durchlässigen Boden. Sie ist an karge, steinige Erde gewöhnt, sollte nur wenig gedüngt werden und verträgt gut Trockenheit. Nach der ersten Blüte sollten alle Katzenminzen bis fast zum Boden zurückgeschnitten werden. Die Pflanzen treiben dann schnell wieder aus  und blühen  bis in den Herbst.

Katzenminzen werden gern auf Mauern, in Steingärten, zwischen Stufen und Platten und auf Dachgärten gepflanzt. Beliebt sind sie auch als Begleiter von Rosen.