Contact Form

Lungenkraut --- Pulmonaria


Ein hübscher Vorfrühlingsblüher, der Leben in den noch winterlichen Garten bringt, ist das Lungenkraut. Den Namen Lungenkraut verdankt diese heimische Pflanze der Tatsache, daß sie seit dem Mittelalter als Heilpflanze gegen Lungenkrankheiten eingesetzt wird. 

Das Lungenkraut begeistert durch seine trichterförmigen Blüten zu Frühlingsbeginn. Je nach Sorte sind sie Blau, Rot, Rosa oder Weiß. Bemerkenswert ist, daß sich bei manchen Sorten  die Blütenfarbe wechselt. Das liegt daran, daß sich der pH-Wert des Zellsaftes ändert. Die Blüten öffnen sich nacheinander, dadurch dauert die Blüte insgesamt bis zu 2 Monate lang. Die Blätter sind behaart und lungenförmig, bei machen Sorten auch weiß gepunktet oder gefleckt.

Das Lungenkraut wird 20-40 cm hoch, es wächst kriechend und horstartig. Es braucht einen halbschattigen Standort, am besten unter Gehölzen oder auf der Nordseite des Hauses.  Der Boden sollte humus- und nährstoffreich sein. Das Lungenkraut hat einen hohen Nährstoffbedarf. Zu Frühlingsbeginn muß es reichlich gedüngt werden, am besten mit Kompost.