Contact Form

Sibirische Wieseniris --- Iris sibirica

Diese elegante Pflanze besticht nicht nur durch ihre graziösen Blüten in verschiedenen Blautönen- je nach Sorte azur, türkis, violettblau oder lichtblau. 

Durch ihre schmalen, langen Blätter bringt sie eine aufrechte, lineare Form in den Garten. Sie paßt daher gut in formale Gärten. Vorzugsweise wird sie an Teichen oder Bachläufen oder in der Mitte oder im Hintergrund von Staudenbeeten gepflanzt.

Die Sibirische Wieseniris ist ungemein anpassungsfähig: Sie wächst sowohl an Teichufern als auch auf trockenen Böden, in voller Sonne wie im Halbschatten. Sie ist eine besonders pflegeleichte Staude, toleriert viele Standortbedingungen, am besten jedoch gedeiht sie in voller Sonne auf einem feuchten, nährstoffreichen Boden. Je nach Sorte wird sie zwischen 50 und 100 cm hoch.