Contact Form

Wasserhyazinthe --- Eichhornia crassipes

Die Wasserhyazinthe ist blühend ganz ohne Zweifel eine der schönsten Schwimmpflanzen überhaupt. Ihre hellvioletten Blüten bilden einen Flor, der von Juni bis September ohne Unterbrechung wie ein Teppich auf dem Wasser liegt. Dabei ist sie auch noch nützlich: durch ihre starke Nährstoffaufnahme reduziert sie das Algenwachstum. Die Wasserhyazinthe braucht einen sonnigen, warmen Standort im Teich. Als Wassertiefe reichen 10 cm.  Sie wächst schnell und neigt zum Wuchern, daher sollte sie regelmäßig ausgedünnt werden. Pro Quadratmeter setzt man 7 bis 9 Pflanzen. Die aus dem tropischen Amerika stammende Wasserhyacinthe ist bei uns nicht winterhart.